Seite 1 von 1

Bandit *OEB* geb. 06/2017-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Sa 21. Okt 2017, 07:26
von JanaTeam
Bild

Bandit ist ein Old-English-Bulldog Rüde.
Bandit ist jetzt ca. 4 Monate alt und hat in seinem kurzen Leben schon einiges mitgemacht.
Bandit kommt von einem Züchter. Der Kleine hat sich im Vergleich zu seinen Geschwistern langsamer entwickelt. Hinzu kommt, dass er Probleme beim Kot absetzen und urinieren hat.Er verliert somit unkontrolliert seine Ausscheidungen.
Der Züchter konnte ihn deshalb nicht verkaufen.
Der Tierarzt wollte ihn einschläfern.
Ansonsten ist Bandit nicht eingeschränkt. Er läuft, spielt, frisst, trinkt und wedelt freudig mit seinem Rutenstummel.
Bandit ist jetzt bei „AuA“ in einer Pflegestelle untergebracht, die sich liebevoll um ihn kümmert. Tagsüber trägt der Kleine im Moment Windeln.
In Kürze wird Bandit bei einem Spezialisten in einer Tierklinik vorgestellt und gründlich durchgecheckt.


Bandit wird mit einer monatlichen Patenschaft unterstützt von:
Doris S. und Stefan S.

Re: Bandit *OEB* 4 Monate-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Sa 28. Okt 2017, 18:20
von Elli161
Hallo ihr Lieben,

Bandit und ich, wollten uns natürlich auch zu Wort melden. Den kleinen Mann geht es wirklich gut. Er spielt sehr viel mit Emma und der deutschen Dogge. Da haben sich vielleucht ein paar verrückte Hunde gefunden. Lach .... Seine Muskelatur an den Hinterbeinen nimmt auch zu und das Laufen fällt den kleinen Mann auch nicht mehr so schwer.
:fire:

Katzen findet er weiterhin ziemlich unheimlich xd .... aber ich denke, dass legt sich sicher auch noch.
Am Montag geht's zum Doc impfen und vorallem zum wiegen, da ich das Gefühl habe, dass er irgendwie nicht zu nimmt. Lassen wir uns überraschen.

Gleich kommen noch ein paar Bilder :)) und dann melden wir uns bald wieder bei Euch

:herz:

Re: Bandit *OEB* 4 Monate-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Sa 28. Okt 2017, 18:20
von Elli161
Bild

Bild

Bild

Re: Bandit *OEB* 4 Monate-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Mo 13. Nov 2017, 01:31
von Elli161
Huhu ihr Lieben,

jetzt kommen wir endlich wieder dazu. Die letzten Wochen waren echt stressig.
Da ich privat ja auch sehr viel für den Tierschutz tue und gerade wieder eine Auktion hatte, komme ich jetzt erst zum Berichten.
Bandit geht es echt gut, er entwickelt sich immer und immer besser bzw, lernt dazu. Egal ob positiv oder nicht :mrgreen:
Wir waren am Dienstag in der Uni-Klinik. Die Ärztin hat ihn komplett Untersucht und denkt das seine Inkontinenz Neurologisch ist. Natürlich hätten wir den kleinen Mann jetzt schon ins MRT/CT stecken können, aber das Risiko ist für seine Leber noch zu hoch. (Noch nicht komplett entwickelt)
Erst mitte Dezember kommt er in die Röhre.
Bis dahin bekommt er Physiotherapie, zum Muskelaufbau und TENS.
Ein TENS-Gerät, werden wir uns jetzt auch zulegen, da das Ganze bei täglicher Anwendung natürlich sinnvoller ist.
Ab und An kann Bandit sogar schon mit dem Schwanz wackeln.... das finde ich persönlich schon einen großen Fortschritt.

Wir berichten Euch weiterhin

Euer Bandit

Re: Bandit *OEB* 4 Monate-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Do 7. Dez 2017, 10:17
von Elli161
Huhu, da sind wir wieder :D
Bandit hatte gestern seinen ersten Physio Termin.
Unsere Therapeutin ist super nett und echt sympathisch... da lohnt sich die Fahrt mit Zug, Bahn und Bus... was macht man nicht alles für eine gute Therapeutin
Freitag haben wir den nächsten Termin; mal gucken; wie ich das Manage... Ich weiss es noch nicht genau
Heute gab es Strom/Ultraschall,Massagen und noch mehr Tipps für Zuhause.
Das Tens Gerät erklärt sie mir auch noch.
Wir sind echt begeistert und sind gespannt, wie es weitergeht.
:-D
Alle Impfungen hat der Kleine jetzt auch wech und kann weiterhin jeden Tag mit seiner Emma und Ludmilla spielen. :lt: Gerade nach dem beiden Mädels ist er total Wild. Lach
Das laufen klappt immer besser. An der Inkontinenz hat sich natürlich noch nichts getan, dafür sind wir ja jetzt bei der Physio.

Bilder folgen

<3

Euer Bandit/Andreas

Re: Bandit *OEB* 4 Monate-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Do 7. Dez 2017, 10:28
von Elli161
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Re: Bandit *OEB* 4 Monate-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Mi 10. Jan 2018, 11:07
von Elli161
Huhu wir sind es wieder......

Erstmal allen ein gesundes neues Jahr. Bei uns fängt das Jahr schon super an. Erst ist unsere Dogge wieder krank, dann hat Bandit sich einen bösen Pilz eingefangen und jetzt ist auch noch Emma, unsere franzözische Bulldogge die nur am brechen ist .... :(

Man kann wirklich nicht sagen, dass es bei uns langweilig wird.

Bandit macht fleißig seine Physiotherapie, da fahren wir 2 bis 3x die Woche hin und der kleine Mann genießt es wirklich. Wir finden auch, dass es immer besser wird :fire: zumindest von der Hüfte und Muskelatur her, was ja auch sehr wichtig ist.

Ein großes Dankeschön geht zusätzlich noch an Claudia, Brunhilde, Kornelia und Sabrina. Eure Windelpakete sind angekommen. Vielen vielen Dank
Damit kommen wir einige Zeit über die Runden. :fire: :fire:

Demnächst wird auch noch der Unitermin zwecks MRT gemacht.....wir sind gespannt, wie es da weitergeht.

Da wir noch tolle Bilder haben, kommen diese im Laufe des Tages noch... freut Euch darauf :)

Liebe Grüße

Bandit/Andreas

Re: Bandit *OEB* geb. 06/2017-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Mo 30. Apr 2018, 16:29
von Elli161
Wir melden uns wieder zu Wort. Oft haben wir es uns vorgenommen, aber sind bisher leider nicht dazu gekommen. Einer der sechs pflegebedürftigen Hunde hat immer etwas. Zuletzt gab es einen
Bandscheibenvorfall.

Der "kleine" Bandit lebt natürlich immer noch bei uns. Mittlerweile waren wir auch zur Untersuchung in der Tierklinik und dort hat sich eine Spina Bifida bestätigt. Nach einigen Gesprächen und Ratschlägen, haben wir uns jetzt für eine Operation entschieden. Diese wird am 03.05. durchgeführt und wir hoffen natürlich, dass dieser ganze steinige Weg etwas an der Inkontinenz ändert. Im gleichen Zug soll der kleine Mann gleich kastriert werden. Bandit hat ganz schön mit seinen Hormonen zu tun und bekommt ordentlich Feuer von den Mädels hier. *g* Ansonsten geht es ihm aber super. Er genießt die vielen langen Spielrunden und kuschelt gerne mit seinen vierbeinigen Freunden in der Sonne. Selbst Amber, die Katze, ist oft dabei. Der Süße lernt schnell dazu, weiss aber jetzt schon wie man gekonnt ignorieren kann oder wie man "schreit", wenn man etwas möchte. Eben typisch Bulldogge.

Bitte drückt alle fest die Daumen! Am 03.05. hat Bandit seinen großen OP-Tag an der Wirbelsäule.

Wir berichten..

Re: Bandit *OEB* geb. 06/2017-noch nicht zur Vermittlung

Verfasst: Di 1. Mai 2018, 20:26
von Elli161
Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild