Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre - verstorben 23.01.2017

Benutzeravatar
JanaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 20237
Registriert: Mi 20. Jan 2010, 10:45
Wohnort: Prieros

Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre - verstorben 23.01.2017

Beitrag von JanaTeam »

Bild

Babunia haben wir von unserem Partnertierheim in Polen übernommen.
Sie wird nun in ihrer Pflegefamilie auf ein Familienleben vorbereitet.

Befindet sich in einer Pflegefamilie in: 36341 Lauterbach
Rasse: Prager Rattler
Alter: ca.14 Jahre
Geschlecht: weiblich
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechipt: ja

Profil aktualisiert am 22.11.2016

Wesen:
Babunia ist ein stiller Hund, der in "seiner eigenen Welt" lebt

Verhalten gegenüber Erwachsenen:

Verhalten gegenüber Kindern:

Verhalten gegenüber anderen Hunden:
Babunia sucht instinktiv die Nähe der anderen Hunde.

Verhalten gegenüber Katzen:
Von unseren Katzen lässt sie sich beschnüffeln

Ängste:

Stubenreinheit:
Zu 60%, Babunia bekommt Medikamente gegen die Inkontinenz.

Treppen:
nein

Auto fahren:
Die Fahrt verbringt Babunia in einer Box

Allein bleiben:
Wir lassen Babunia nicht alleine

Gesundheit:
Babunia ist bind und taub. Sie hat Arthrose, ihre Hüfte und Gelenke sind kaputt. Sie ist inkontinent. An den Milchleisten hat sie 3 Tumore, die aber nach Absprache mit dem behandelnden Tierarzt aufgrund ihres Alters nicht mehr operiert werden sollen. Wenn Babunia etwas mehr an Gewicht zugelegt hat, müssen ihre Zähne saniert werden. Gegen die Schmerzen und Inkontinenz bekommt sie täglich Medikamente.

Mein neues Zuhause:
Babunia braucht ein Zuhause, in dem sie so akzeptiert wird, wie sie ist und in dem sie die Treppen hinauf und herunter getragen wird. Ein Zuhause, in dem sie im Garten unter Aufsicht in dem ihr eigenen Tempo, oder eher Schrittgeschwindigkeit, herumtapseln kann. Ein Zuhause, in dem sie alles bekommt und in dem nichts von ihr gefordert wird. Auf Grund ihrer Blindheit und Taubheit bitte keine Kinder und keine ungestümen Hunde. Das Ömchen hat sich in ihrer kleinen stillen Welt eingerichtet. Sie braucht kein Mitleid sondern Liebe und Wärme.
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

Queen Mum, Mini Maus oder Flöhchen wie wir Babunia oft nennen, ist nun schon 3 Wochen bei uns. Morgens wird sie geweckt, ja geweckt, denn sie bekommt aufgrund ihrer Blind- und Taubheit das aufgeregte Herumgewusel der anderen nicht mit. In den Garten wird sie getragen und nimmt dann an der ersten Pipirunde teil. Und während die anderen dann mit mir im Regen bei Dunkelheit spazieren gehen müssen, dürfen sie und Kimi nochmal schlafen und kuscheln.

Futter: ganz wichtig. Queen Mum weiß ganz genau, was sie will und was sie nicht will und – logisch – sie bekommt, was sie will. Sie hat da durchaus ihre Vorlieben. Babunia, von allen anderen Hunden beneidet. Denn sie bekommt als einzige 3 mal täglich Futter. Hat sie anfangs die Napfinhalte eingeatmet - man weiss ja nie wann es wieder etwas gibt - frisst sie nun nur noch so viel, bis sie satt ist.

Im Garten und in der Wohnung wird sie immer mutiger. Ihr Gangbild ist ein klein wenig besser geworden, minimal, aber wir stehen ja auch erst am Anfang. Ich denke, das Schmerzmittel tut ihr gut.

Ihr Größtes ist aber Kuscheln. Sie liegt oft inmitten der Zwergpinscher, ganz dicht an Oscar geschmiegt, und genießt einfach. Oder sie liegt ganz dicht bei mir und schläft. Tiefenentspannt. So entspannt, dass sie jetzt auch schon mal auf dem Rücken oder der Seite liegt. Und sie schnarcht. Wie ein großer Hund.

https://www.youtube.com/watch?v=1Hi_0koBX1o
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

ein kleiner Schritt für einen normalen Hund - ein großer Schritt für Babunia: sie ist zum ersten Mal mit den anderen Hunden ins Schlafzimmer gekommen und hat sich dort in einem Körbchen eingekuschelt.

Schlaf gut kleines Ömchen.

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

Hallo, ich bin's, Babunia. Wisst Ihr, was ich am liebsten mache? Kuscheln. Wie hier. Ich bin vorne unter der Decke. Wie? Ihr könnt mich nicht sehen?

Bild

Und wenn es nach mir ginge, müsste ich auch gar nicht laufen, schön relaxen, mal ab und zu das Körbchen wechseln... Aber mein Pflegefrauchen meint, ich müsse schon etwas laufen, wegen der Muskulatur. Aha. Also muss ich raus in den Schnee und der Witterung trotzen.

Bild

Bild

Hallo, wo seid Ihr? Ich weiss doch, dass Ihr da seid.

Bild

Ich spüre mein Pflegefrauchen auf, ich bin ein Spürhund :lol: aber immer wenn ich sie gefunden habe, geht sie einen Schritt weiter. Sie meint, dass ich sonst einfach stehen bleibe (ja ja, sie hat ja recht).

Bild

Berge muss ich hier erklimmen

Bild

Aber ich bin nie alleine und ich darf auch immer wieder ganz schnell auf den Arm. Denn trotz Pullover friere ich und habe eiskalte Füße. Das ist eben so bei alten Leuten, da friert man schnell. Ich verirre mich auch ganz leicht, bin wohl schon etwas vergesslich. Denn obwohl nichts umgestellt wird, stoße ich immer wieder an, aber nicht doll, ich bin sehr vorsichtig.

Jetzt gibt es gleich Abendessen und dann darf ich wieder kuscheln - also tschüss, bis bald.
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

jetzt ist die kleine Oma schon 4 Wochen bei uns. 4 Wochen, in denen vor allem wir viel lernen mussten. Wie orientiert sich ein blinder tauber Hund? Die kleine Maus kann ja weder auf Hör- noch auf Sichtzeichen reagieren. Dennoch - ich ertappe mich immer wieder, dass ich auf sie einrede oder auch schon mal Sichtzeichen gebe. Egal, es stört sie ja nicht. Die Blind- und Taubheit sind wohl neben ihrer Arthrose die Gründe, warum sie nicht läuft. Wenn ich ihr die Hand vor die Nase halte, dann folgt sie der Hand, wenn ich ganz langsam Schritt für Schritt gehe, kommt sie nach. Und wenn ich mich dann vor sie hocke, will sie sofort auf den Arm - gut, dass Babunia so klein ist .

Die Kommunikation mit ihr läuft über Beobachtung. Sie kann sich nicht wie andere Hunde freuen, wenn ich komme - sie bekommt es nicht mit. Sie sitzt mitunter in einem Körbchen mit dem Kopf zur Wand wie eine kleine Statue und wenn ich ihr dann - um sie nicht zu erschrecken - die Hand hinhalte oder sie sachte an der Seite berühre, dann dreht sie den Kopf. Wird sie unruhig, dann wissen wir inzwischen, dass sie schleunigst raus muss. Und das alle 2-3 Stunden. Halsband: mag sie gar nicht und dann auch noch eine Leine- ein absolutes "no go". Geschirr und Lene ist auch nicht ihr Ding, sie ist da wie Houdini. Ist auch nicht notwendig, da sie wie beschrieben, ganz langsam der Hand folgt. Unsere Hunde gehen sehr behutsam mit ihr um, umgeworfen oder überrannt wurde sie noch nie .

Ich denke schon, dass sie mit ihrer Situation hier zufrieden ist. Denn sie kann auch richtig entspannen und sucht unsere Nähe, Körperkontakt ist ganz wichtig für sie. Sie piepst manchmal ganz leise wie ein Welpe vor sich hin, das aber nur im Entspannungsmodus . Und wenn sie richtig munter ist, dann tapst sie schon mal durch die Wohnung - sie kann ja nicht verloren gehen. Allerdings speichert sie das "Erlaufene" nicht ab und entdeckt ihre Umgebung immer wieder jeden Tag neu.

In ihrem Profil habe ich geschrieben, dass sie nie alleine ist. Anfangs war immer einer von uns 2-Beinern da, einfach um den Umgang der Hunde miteinander zu beobachten und um notfalls eingreifen zu können, schließlich ist Queen Mum sogar erheblich kleiner als die Zwergpinscher. Mittlerweile lassen wir sie auch schon mal mit den Zwergen alleine. Sie braucht die Nähe.

Unser kleiner Kapuzenzwerg

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

Babunia, die kleine Hündin mit den vielen Namen: Ömchen, Prinzesschen, Mini-Maus, Mauseohr, Schatzelein - Babunia eben. Die kleine Motte entwickelt sich prima. Ihr Gang wird zunehmend sicherer, ihre Orientierung wird besser. Ja und ihre Inkontinenz auch - also scheiden wir aus der Reihe der Waschmaschinentester, für die ich uns anmelden wollte, wieder aus. Natürlich ist sie nicht "trocken" - aber doch zu 60%, das Medikament wirkt :D. Das bedeutet auch, dass nicht mehr täglich gewaschen werden muss ;). Mini-Maus kommt zur Ruhe und wandert nachts nicht mehr, sie liegt morgens in dem Körbchen, in das sie sich am Vorabend gelegt hat.

Na ja, Futter ist so ein Ding :roll: Gemüse? Obst? Reis? "das esst mal schön selbst" - Barfen? Nein "das ess' ich nicht". Da sortiert sie akribisch aus. Der Trick mit den Babygläschen funktioniert auch nicht. Also bekommt Madame das, was Madame möchte :lol: ... sie hat den längeren Atem. Und ab und zu ein Stück vom Wienerle darf es auch sein, gerne sogar.

Fitnessprogramm: wir üben "Leine gehen" - ist eher ein tapseln. Langsam, schön langsam. Und viel Geduld muss man haben. Was die Richtung angeht hat Babunia ihren eigenen Kopf. Darf sie haben :).
Benutzeravatar
Birgit
Beiträge: 12380
Registriert: So 8. Jul 2012, 18:04
Wohnort: Nümbrecht

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Birgit »

Die kleine Babunia, große Queen Mum, durfte vor wenigen Wochen die Kälte in Polen verlassen und hat ein wunderbares, königliches Pflegekörbchen gefunden :D .

Babunia ist, neben vielen weiteren gesundheitlichen Problemen, blind, taub und inkontinent und hat dennoch große Lebensfreude und Lebenswillen!
Und sie hat ein Pflegefrauchen, das die Königin so nimmt wie sie ist!
Ein Pflegefrauchen, das Babunia nach ihren Möglichkeiten fordert aber nicht überfordert und Babunia die Liebe, das Verständnis und die Kuscheleinheiten gibt, die sie nach der langen Zeit voller Entbehrungen braucht und dankbar annimmt.

Gibt es einen besseren Platz für Queen Babunia als bei Tatjana?

NEIN, bestimmt nicht!

Deshalb bleibt Babunia Vereinshund und darf ihr hoffentlich noch sehr langes Leben bei Tatjana und ihrem Rudel genießen.

Liebe Tatjana, von Herzen Dankeschön :D
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

Die kleine Minimaus mag blind sein und taub und auch dement aber sie hat ein ganz feines Gespür und die Kommunikation mit anderen Hunden beherrscht sie

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

Gestern erzähle ich noch einer Freundin, dass Babunia nicht bellt. Und heute bellt sie :lol:

Sie erinnert mich dabei an den kleinen Jungen, der nicht gesprochen hat. Bis er irgendwann seine Meinung kund tat. Als man ihn fragte, warum er jahrelang nicht gesprochen habe antwortete er: "Es gab keinen Grund dafür, es war ja alles in Ordnung".

Babunia ist genau so. Sie bellt, wenn sie fertig ist mit Fressen "hallo, ich bin fertig". Sie bellt, wenn sie genug von Garten und Natur hat "hallo, holt mich hier mal jemand ab?". Sie bellt, wenn sie Ruhe vor den anderen Hunden haben will: "Hallo, bringt mich mal jemand auf meinen Schlafplatz?" :)
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 2600
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Babunia *Prager Rattler* ca.14 Jahre

Beitrag von Pfotengang »

Babunia, auch Minimaus, Queenie, Ömchen genannt, wünscht Euch allen ein schönes Weihnachtsfest

Bild

Bild

Bild

Bild
Gesperrt