Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Hier können Sie die Geschichten von den Hunden lesen, die aufgrund von Krankheit oder Alter nicht mehr vermittelt werden.
Benutzeravatar
NinaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 18890
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 21:52
Wohnort: 32791 Lage

Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon NinaTeam » Sa 7. Mai 2016, 20:02

Bild
Lilly stammt aus einer unkontrollierten Zucht und hat das episodic falling syndrom

Befindet sich in einer Pflegefamilie in: 24598 Heidmühlen
Rasse: Cavalier King Charles Spaniel
Alter: Geb. Oktober 2015
Geschlecht: Hündin
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Gewicht: kg
Höhe:

Lilly wird mit einer monatlichen Patenschaft unterstützt von:
Claudia S. und Stefan S.

Profil aktualisiert am 03.09.2016

Wesen:
Lilly ist verspielt, freundlich, neugierig und gelehrig. Sie ist ein ganz "normaler" Junghund, der alles aufnimmt was man ihm anbietet.

Verhalten gegenüber Erwachsenen:
Lilly freut sich über jeden Besucher und geht auf alle Menschen offen und ohne Scheu zu.

Verhalten gegenüber Kindern:
Genau wie bei Erwachsenen

Verhalten gegenüber anderen Hunden:
Lilly mag andere Hunde, je größer, desto besser. Auch wenn sie angebellt oder angeknurrt wird, so geht sie ohne Scheu auf den anderen Hund zu. Sie möchte mit allen spielen, wenn ihr Spielangebot nicht angenommen wird, beschäftigt sie sich selbst

Verhalten gegenüber Katzen:
Auch mit Katzen möchte sie spielen, sie läuft ihnen hinterher. Wenn die Katze zeigt, dass sie nicht spielen möchte, ist das für Lilly in Ordnung, sie sucht sich anderes zum Spielen.

Ängste:
Lilly hat bisher keine Ängste gezeigt

Stubenreinheit:
zu etwa 95 % perfekt...;-)

Treppen:
Hier läuft Lilly nur 3 Stufen der Außentreppe. Im Haus wird sie die Treppe hoch und herunter getragen, da wir kein Risiko eingehen und sie keiner Gefahr aussetzen möchten.

Auto fahren:
Lilly fährt in einer Transportbox mit, in der sie auch nachts schläft. Sie ist eine ruhige Beifahrerin, schläft meist nach kurzer Zeit.

Allein bleiben:
Im Haus bisher nur höchstens etwa 10 Minuten – im Auto in ihrer Box auch schon mal 30 Minuten.
Da Lillys Anfälle noch an nichts fest zu machen sind, sollte sie derzeit auch noch keine längere Zeit alleine bleiben.

Gesundheit: WICHTIG – bitte unbedingt lesen!!!
Lilly leidet an einer Erkrankung, dem Episodic Falling Syndrom.
Sie wird behandelt, die Medikamente haben bisher leider nicht dauerhaft zu einer Verbesserung der Symptome geführt.
Im Moment wird sie neu eingestellt und diese Phase wird noch mindestens bis Anfang Mai andauern.
Sollte diese Behandlung nicht wirken, wird nur eine OP eine weitere Chance geben. Diese OP kann auch im späteren Leben auf die neue Familie zu kommen.
Lilly hat gute Tage, an denen sie wie jeder Welpe herumtollt. Es gibt aber leider auch die schlechten Tage, an denen sie sich nicht traut zu laufen, wo sie nicht spielt sondern nur die Nähe eines Menschen sucht und gerne auf dem Schoß schläft.
Lilly kommt im Moment mit der „Erkrankung“ selbst noch nicht klar und versteht an den „schlechten Tagen „ die Welt nicht mehr.
Eine Prognose über den weiteren Verlauf der Krankheit gibt es nicht. Ziel des Behandlungsplans ist es, die Anfälle so zu reduzieren, dass Lilly ein weitgehend normales Hundeleben führen kann.

Bitte haben Sie Verständnis, wenn wir Ihnen über die Krankheit keine Auskünfte geben – wir sind keine Tiermediziner.
Wenn sie sich für Lilly interessieren, so informieren Sie sich bitte im Vorfeld beim Tierarzt Ihres Vertrauens oder im Internet. Auskünfte über Lillys aktuellen Gesundheitszustand werden wir anschließend gern beantworten.

Ebenso hat Lilly eine Futtermittelunverträglichkeit. Dies zeichnet sich durch starkes kratzen und beißen aus. Leider konnten wir noch nicht testen wo gegen Lilly allergisch reagiert, da sie derzeit Cortison bekommt und dies den Allergietest verfälschen würde.


Mein neues Zuhause:
Für Lilly wünschen wir uns aufgrund ihrer Erkrankung ein Zuhause mit Menschen, die sie so wenig wie möglich allein lassen. Sie ist zwar ein Leichtgewicht, aber da man sie ab und zu hoch nehmen und ggf. eine Weile tragen muss, sollten ihre Menschen fit sein.
Die Anfälle können auch auf dem Arm stattfinden und hier sollte man die Ruhe bewahren.
Kinder sollten etwas älter und verständig wegen der Erkrankung sein.
Einen souveränen Hund an ihrer Seite würde sie sehr mögen.
Ein Zuhause mit vielen Treppen wäre problematisch, aber vielleicht mit Absperrgitter, zur Sicherheit, machbar.
Ein Garten wäre auf Grund der „schlechten Tage“ ein MUSS. Lilly kann zur Zeit keine großen und manchmal auch keine kleinen Spaziergänge machen, an den Tagen reicht ihr der Garten. In der Pflegestelle genießt sie es sehr, im Garten zu sein.

Hat Lilly Ihr Interesse geweckt und Sie haben sich über das episodic falling syndrom erkundigt, dann rufen Sie mich gerne an Nina Weist 05232-9170635 oder schreiben Sie mir eine Mail ausrangiert-und-abgeschoben.Nina-Weist@freenet.de
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Mo 16. Mai 2016, 17:58

Lilly (Nachname: oh, ist die süüüüß).... ;)

Lilly wohnt nun seit einigen Wochen bei uns im Norden. Sie zog hier als knuddeliges, neugieriges und überaus liebenswertes Hundebaby ein. Knuddelig, neugierig und überaus liebenswert ist sie weiterhin, aber sie ist gewachsen, lernt jeden Tag neue Dinge und hat viel Spaß dabei. Im Steckbrief haben wir ja von Ihren Erkrankung geschrieben und man sollte meinen, das ist zuviel für so ein zartes Hundemädel, aber Lilly macht das einfach prima. Sie macht einfach immer weiter und genießt die anfallsfreien Zeiten des Tages wie jeder andere Welpe in ihrem Alter.
Für einen ersten Eindruck von ihrer Entwicklung sind hier einige Bilder.

noch soooo klein...
Bild

sie probiert Alles...
Bild

das Schlafhaus
Bild

das erste mal mit Geschirr :shock:
Bild

iiiiihh, es quiiietscht....
Bild

großer Freund im Hintergrund
Bild

das Schweini, fast immer dabei
Bild

auch mitten im Beet eine Augenweide.
Bild

Wenn sie Lillys weitere Entwicklung verfolgen möchten, so schauen sie gern wieder in ihr Tagebuch, wir werden weiter berichten und ablichten..:-)
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Mo 23. Mai 2016, 12:05

Hallo ihr Menschen,

Lilly wächst und gedeiht.
Seit einigen Wochen besuchen wir die Welpengruppe in der Hundeschule und war sie anfangs sehr unsicher und eher an den Gerüchen auf dem Platz als an den anderen Welpen interessiert, so hat sich das seit 2 Wochen geändert: Lilly spielt...:-) und rennt mit den anderen, und kugelt sich auch schon mal. Es ist wirklich schön zu sehen, dass sie mutiger wird und trotz gelegentlicher "Umfaller" Spaß hat und sich überhaupt nicht unterkriegen lässt.
Auch die Übungen macht sie super mit und lernt schnell. "sitz" - eine der leichtesten Übungen, "Pfote", wird auch schon mal unaufgefordert angeboten..:-)

Besuche in anderen Haushalten sind mit Lilly überhaupt kein Problem. Sie ist freundlich zu allen, anwesende Hunde werden zum Spielen aufgefordert - wenn die nicht wollen, sucht und findet sie allein Beschäftigung.

das morgendliche Nachfrühstücksritual:
kuscheln auf dem Sofa
Bild

Sonne auf der Nase...
Bild

Für heute sagen wir tschüß
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Sa 28. Mai 2016, 21:31

Liebe Leser,

heute gibt es einige Eindrücke von Lilly "on tour"

HIer war sie offensichtlich beeindruckt.... :shock:

Bild

ist ja auch ein großes Tier, was ihr da zum ersten Mal gegenübersteht... :lol:

Bild

Das ist eine ganz typische Haltung von Lilly, die Nase ist fast immer unten, alles wird untersucht und beschnüffelt. Und wenn der Mensch am Ende der Leine der Meinung ist, es reicht nun und wir gehen weiter, so sieht Lilly das natürlich anders und zieht auch schon mal die Handbremse an (alle Pfoten in den Feldweg stemmen..:-))

Bild

und wenn das auch nicht hilft, dann der interessanten Stelle ganz, ganz lange bedeutsam hinterherschauen.

Bild

Und so kann es nach dem Spaziergang aussehen:
"Ist das Abendessen schon fertig, ich wäre schon soweit.."(es ist etwa 17 Uhr)

Bild


Bald gibts mehr von Little Sunshine Lilly
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Do 2. Jun 2016, 17:37

Hallo liebe Tagebuchleser,

während ein Teil des Landes im Regen versinkt, haben wir hier im Norden das allerbeste Sommerwetter. Das heißt für Lilly, dass sie im Garten sein kann, schnuppern, probieren, kreuz und quer über den Rasen (und die Beete.. ;) ) rennen, leere Plastik - Blumentöpfe schreddern, Nachbarshunde und -Menschen am Zaun begrüßen und so weiter, etc., and so on....
Zwischendurch nimmt sie auch schon mal ein Bad im losen Sand ....

Bild

aber dann ruft wieder die Arbeit: so ein Sortenschild is ein kleinen Stückchen doch viel handlicher ;)

Bild

ähm...nicht??? ich will doch nur helfen...:-)

Bild

und es ist wirklich richtig warm...

Bild

und müde....

Bild

Bald wieder mehr von
Lilly Sunshine
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Sa 4. Jun 2016, 19:28

Hallo liebe Leser,

heute war wieder Schultag in der Hundeschule und wir haben einige Fotos mitgebracht..:-)

wir üben (und können schon ein bisschen) das Kommando "Platz"

Bild

das mit dem "nein" ist da schon viel schwieriger - wo doch die nette Trainerin immer so gut riechende Leckerlis zum üben hinlegt

Bild

hier ist die Taktik, erstmal so tun, als hätte sie die Leckerchen gar nicht gesehen, aber sie hat sie im Auge und wenn der richtige Moment kommt, sind sie ihrs... :lol:

Bild

Es sieht aus wie Einzelunterricht, nicht etwa, weil Lilly nix verstanden hat, sondern weil sie hier die Leckerlis vom Üben abgestaubt hat....danke an die liebste Trainerin :D

Bild

Auch wenn Lilly nicht so einen guten Tag hat, gehen wir dennoch in die Hundeschule, weil es ihr offenbar Freude macht und sie - soweit es geht - ein normales Hundeleben haben soll. Der Kontakt mit den anderen Welpen tut ihr gut und auch wenn sie mal umgerannt wird oder umfällt, so sind da sofort viele helfende Hände. Und die kleine Kämpferin ist dann auch gleich wieder mittendrin und dabei - das ist schön zu erleben.

Lilly hat für heute fertig...

Bild

Bis bald wieder
Tschüß sagt Lilly
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Do 9. Jun 2016, 13:54

Hallo liebe Leser,

weil es hier immer noch sehr warm ist, machen wir es wie die Menschen im Süden: Mittagszeit = Siesta

Und weil Lilly schlafen für völlig überbewertet hält, haben wir uns anderweitig beschäftigt - nämlich mit der Frage, wie trägt Hundefräulein diese Saison ihre Ohren? :lol:

Wir zeigen euch mal einige Varianten :

hIer trägt sie das linke Ohr offen

Bild

und hier das rechte Ohr offen..

Bild

hier eins hoch , eins runter

Bild

Naaaa - welche Variante gefällt euch am besten?

Bild

Wie der Hundekenner bemerken wird: das ist Kein Ohr, aber so eine formvollendete Locke am Ende von Hund hat auch nicht jeder...:-)

Bild

Es gibt auch Neues zu berichten: Lilly ist musste vor kurzem eine Stunde allein bleiben, mit Kauknochen und vorherigem Spaziergang kein Problem. Das ist aber die Ausnahme, in der Regel ist sie dort, wo ich auch bin. Und sie mag offenbar einige Dinge, die ich auch mag: Spargel und Erdbeeren - beides wird im Garten geklaut, wenn ich nicht aufpasse...:-) . (aber richtig böse sein kann ich ihr natürlich nicht... ;) )

Bald wieder mehr von
Eurer Lilly
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Di 14. Jun 2016, 11:49

Hallo liebe Leser,

der Sommer macht mal Pause im Norden, das ist aber nicht schlimm, weil es Lilly offenbar besser geht, wenn es nicht so warm ist. Sie genießt die Spaziergänge mittlerweile, schnuppert ausgiebig und probiert fast alles, was ihr vor die Nase kommt. Über Hunde, Katzen oder Menschen, die wir treffen, freut sie sich ausnahmslos.

Hier haben wir die Nachbarhunde getroffen, die Lilly ab und zu nebenan besucht. Von Anfang an hatte sie keinerlei Angst vor den Großen, sie freut sich einfach, da zu sein.

Bild

Lilly sucht sich ständig etwas zum kauen, dabei ist es egal, ob es eine leere Wasserflasche, mein Pantoffel oder eine Bürste ist. Sie lässt sich aber zum Tausch überreden, bzw gibt Dinge auf Kommando (schon ziemlich oft ;) ) heraus.

Bild

Bild

Tschüß bis bald wieder
Bild

Eure Lilly sunshine
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Sa 18. Jun 2016, 17:13

Hallo liebe Leser,

es ist Samstag und somit Hundeschultag für Lilly . Die Trainerin wird natürlich persönlich und begeistert begrüßt - schließlich soll das mit dem Abstauben der Trainingsleckerlies ja so bleiben..:-)

Bild

Aber heute wollen wir auch einmal einige ihrer "Mitschüle"r zeigen.
Bild

Bild

Bild

Lilly zeigt ab und zu Spielansätze, aber lieber schnuppert sie den Platz rauf und runter, die Nase ist fast immer unten - so macht sie es auch auf unseren Spazierrunden.

Bild

Bild

Besonders gut funktioniert die Nase, wenn der Duft von Leckerchen in der Luft liegt, kann die kleine Lilly sich aber auch mal ganz groß machen...:-)

Bild

Und hier kam gerade der Abpfiff - das Spiel ist aus und wir gehen nach Haus.

Bild

Lilly wird wegen ihrer zarten Statur und ihres Handicaps weiterhin in der Welpengruppe bleiben können. Das ist für sie natürlich richtig schön, denn der Kontakt zu den anderen Hunden ist zwar für sie anstrengend, aber sie mag und genießt es dennoch, nicht immer mittendrin, aber auf jeden Fall dabei zu sein.

Kaum waren wie wieder zu Hause, zog ein Umzug mit Musik vom Spielmannszug vorbei - und Lilly war total entspannt auf dem Arm und hat sich das Spektakel in aller Ruhe angesehen. Dieser Lärm (Traktor, Menschen, Musik )störte sie eben so wenig, wie es die Sirene tut, die einmal in der Woche aufheult. Nach wie vor freut sie sich über jede Art von Lebewesen, möchte mit allen spielen und ist einfach ein entzückendes kleines Hundemädchen.

Bald wieder mehr von
Lilly sunshine
GudrunTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 1818
Registriert: Do 16. Mai 2013, 18:54

Re: Lilly *Cavalier King Charles Spaniel* Okt. 2015

Beitragvon GudrunTeam » Do 23. Jun 2016, 16:26

Hallo liebe Leser,

immer wieder gibt es Momente, in denen mich Lilly mit ihrem Entdeckungsdrang und ihrer Mimik dabei zum Lachen bringt - leider habe ich nicht immer einen Fotoapparat dabei, aber immer öfter.. ;)

Vorweg gleich mal Lillys Meinung zu der Bilderfolge:

Bild

"geh bloß mit der Bürste weg - ich mag Kletten im Fell und besonders an den Ohren..." :twisted:

Bild

"du isst Käsebrot??? Und iiiiiiiiiiiiiiiich??????" :shock:

Bild

"Ooooh da - da sitzt er, der Mopsjunge...."

Bild

"Uiiiiii......er hat zurückgewedelt, was mach ich denn jetzt??...." ;) :lol:

Bild

Auch wenn Lilly manchmal mehr Aufmerksamkeit braucht als andere Hunde in ihrem Alter, so macht es doch sehr viel Freude, sie zu begleiten. Sie erobert die Herzen von Menschen und Tieren reihenweise, ist albern, rennt und tobt, spielt, zerrt, holt und bringt (manchmal) Bälle. Und manchmal kommt sie auf den Schoß, rollt sich zusammen, genießt die Nähe und schläft dabei ein... :)

Bald wieder mehr von
Lilly sunshine

Zurück zu „Hunde die in Vereinsobhut bleiben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast