Leila & Lotte *Wäller* Januar 2008

Hier finden Sie die Tagebücher unserer Hündinnen, die momentan zur Vermittlung stehen.
Benutzeravatar
BirgitTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 8584
Registriert: So 8. Jul 2012, 18:04
Wohnort: Nümbrecht

Leila & Lotte *Wäller* Januar 2008

Beitragvon BirgitTeam » Mo 26. Jun 2017, 22:21

Bild

Die Schwestern Leile und Lotte wurden von ihrer Familie abgegeben und warten nun in ihrer Pflegestelle auf ein neues Zuhause. Die beiden hängen sehr aneinander, machen kaum mehr Arbeit als ein Einzelhund und werden nur gemeinsam vermittelt.

Wenn Sie Interesse an Leila und Lotte haben, dann melden Sie sich gerne bei Birgit Schneider unter
0176-23530823 oder schicken Sie eine Email an: birgit@ausrangiert-und-abgeschoben.de


Befindet sich in einer Pflegefamilie in: 64331 Weiterstadt
Rasse: Wäller
Alter: 9 Jahre
Geschlecht: w
Kastriert: nein
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Gewicht: Leila 24 kg (nur noch ein klein wenig zu viel ;) ) und Lotte 18 kg
Höhe: cm


Profil aktualisiert am 18.09.2017

Wesen: Leila und Lotte sind anhänglich, aufgeschlossen, freundlich und neugierig. Sie spielen und schmusen für ihr Leben gerne, am liebsten möchten sie überall da sein wo ihr Mensch ist. Sie sind allen Menschen gegenüber interessiert, offen und lieb. Trotz ihres Alters sind sie aktiv und körperlich fit, sie wirken deutlich jünger. Leila und Lotte möchten ihren Menschen gefallen und haben Spaß an Übungen mit ihrem Menschen. Sie lernen schnell und mit Freude.
Grundsätzlich sind die Beiden absolut unkompliziert und absolut liebenswerte Hündinnen!

Verhalten gegenüber Erwachsenen: Jedem Menschen gegenüber offen, freundlich, interessiert und lieb.

Verhalten gegenüber Kindern: Bei Kindern zu Beginn zurückhaltend, aber auch interessiert und freundlich. Da die beiden aber auch „stürmisch“ können, sollten Kinder in der neuen Familie mindestens 8 Jahre alt sein.

Verhalten gegenüber anderen Hunden: Gegenüber fremden Hunden ist Lotte etwas unsicher und an der Leine versucht sie, diese zu verbellen. Unser Üben zeigt bereits Erfolge und das Verbellen wird immer weniger.
Bei bekannten Hunden ist Lotte entspannt und freundlich.
Leila ist anderen Hunden freundlich gesinnt. Manchmal bellt sie auch, aber nur um Lotte zu unterstützen.

Verhalten gegenüber Katzen: Mit hundeerfahrenen Katzen gibt es keine Probleme. Katzen sollten dennoch nicht im Haushalt leben.

Ängste: Keine zu beobachten, bei Gewitter scheinen beide unsicher.

Stubenreinheit: Absolut, melden sich zur Not.

Treppen: Sind für Lotte kein Problem. Leila ist gewichtsbedingt noch etwas schwerfällig beim Treppen steigen, schafft diese jedoch immer besser.

Auto fahren: Ist für beide kein Problem. Beide sind entspannt und lieb, schauen interessiert nach ihren Menschen und aus dem Auto heraus.

Jagdtrieb: Wenig.

Allein bleiben: Leila und Lotte können bis zu 5 Stunden alleine bleiben.
Nach ihrem Umzug in die Pflegestelle hatten sie zunächst Trennungsängste und haben gebellt und gejault. Mit Übung und Training und dem aufgebauten Vertrauen, dass ihre Menschen wieder kommen, legen sie sich heute entspannt ab und verschlafen die Zeit des Alleinseins.

Gesundheit: Beide sind gesund. Lotte und Leila haben einige Kilos zu viel, Leila mehr als Lotte. Durch regelmäßige Bewegung haben beide schon an Gewicht verloren.

Mein neues Zuhause: Leila und Lotte sollten in ein Zuhause mit liebevollen und konsequenten Menschen ziehen, wo viel geschmust und gespielt wird. Sie lieben es, Gassi zu gehen und mit Bällen oder ihren Knoten zu spielen. Kinder sollten mindestens 8 Jahre alt sein.
Beide lieben es, gebürstet zu werden und genießen das sehr.

Leila und Lotte kennen die Grundkommandos und setzen diese in der Wohnung um. Unterwegs, mit Ablenkung, brauchen sie noch ein wenig Training.
Becca226
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 12:33

Re: Leila & Lotte *Wäller* Januar 2008

Beitragvon Becca226 » Do 6. Jul 2017, 12:14

Bild

Am 06.05.2017 haben die zwei Wäller Damen Leila und (Char)Lotte ihr Pflegekörbchen bei uns bezogen. Den optischen Unterschieden zum Trotz, sind sie Schwestern aus einem Wurf und haben eine enge Bindung aneinander.

Bild

Bild

Schon beim Kennenlernen waren Beide offen und neugierig, sind problemlos im Kofferraum zwei Stunden Auto gefahren und haben interessiert aus dem Fenster und in den Innenraum geschaut.

Hier bei uns haben sie erstmal alles ausgiebig beschnuppert und abgelaufen und sich dann wie selbstverständlich in ihr neues Körbchen gelegt.
Die ersten Spiel- und Schmuseeinheiten wurden auch gleich sehr gerne angenommen und genossen.
Unser Meerschweinchen wurde zur Kenntnis genommen und danach vollkommen unbeachtet gelassen.
Unsere Katzen möchten ihrerseits nichts mit den neuen Bewohnern zu tun haben, während Leila und Lotte sehr interessiert daran sind, die Katzen zu beschnuppern und diese momentan anfiepen und anbellen, wahrscheinlich damit sie endlich mit ihnen spielen.

Bei den Spaziergängen hatten Leila und Lotte zu Beginn kaum Kondition, waren bereits nach 10 Minuten aus der Puste und wollten trotzdem immer weiter laufen. Auch Spielen mit Ball oder Knoten musste zu Beginn sehr dosiert werden und die Beiden legten sich nach kurzer Zeit stark hechelnd ab.
Mittlerweile schaffen die Beiden 45 – 60 Minuten Gassi gehen ohne Probleme (Lotte ist dabei weniger erschöpft als Leila) und auch beim Spielen sind Beide fitter, schneller und beweglicher.

Sie zeigen untereinander keinerlei Spielzeug- oder Futterneid, fressen gemeinsam und spielen miteinander, liegen gemeinsam im Körbchen oder auf der Decke.

Bild

Bei Hundebegegnungen wird gebellt und an der Leine gezogen. Oft kann man Sie schon ablenken oder sofort wieder beruhigen. Leila scheint nur solidarisch mit zu bellen.

Alleine zu Hause zu bleiben, war für Leila und Lotte anfangs Problem. Sie haben dann lange gebellt und teilweise gejault. Durch regelmäßiges Üben meistern die Beiden das Alleine sein mittlerweile souverän und leise! Und freuen sich sehr wenn wir nach Hause kommen :)

Bild

Bild

Bild

Bild
Becca226
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 12:33

Re: Leila & Lotte *Wäller* Januar 2008

Beitragvon Becca226 » Di 1. Aug 2017, 20:31

Gut gemacht Lotte, den unschuldigen Hundeblick hast du perfektioniert!
Bild

Nach dem Spielen und dem Gassi gehen muss man ruhen!
Bild

Mal schauen was da vorne so passiert!
Bild
Bild

Kann ich Blume zu dir sagen?
Bild
Becca226
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 12:33

Re: Leila & Lotte *Wäller* Januar 2008

Beitragvon Becca226 » Mo 28. Aug 2017, 19:37

Hallo Leute,

hier sind Leila und Lotte! Heute waren wir am Rhein spazieren. Bei dem warmen Wetter, war das echt super! Da konnten wir die Pfoten ins Wasser strecken und auch mal den Kopf unter Wasser tunken, um uns etwas abzukühlen. Wasser finden wir generell ganz großartig, da kann man planschen und auch ein bisschen schwimmen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Wir gehen generell gerne Gassi und spielen mit unseren Hundefreunden, flitzen über die Wiese und kauen ein paar Stöcke. Manchmal bekommen wir geschimpft weil wir so viel bellen wenn wir anderen Hunden begegnen oder weil wir die Katzen sehen, aber unser Pflegefrauchen sagt, wir haben uns schon gebessert!!!

Am Anfang fanden wir das Alleinesein richtig, richtig blöd! Jetzt wissen wir aber, dass unser Pflegefrauchen wieder kommt und deswegen warten wir jetzt still auf ihre Rückkehr und freuen uns dann total, wenn Sie nach Hause kommt. Dann wird gewedelt und geschleckt und gespielt, das ist super!

Jetzt gibts erstmal Abendessen und danach machen wir Siesta, ist schließlich soooo warm heute!
Bis bald, Leila und Lotte :)
Becca226
Beiträge: 9
Registriert: Mo 1. Mai 2017, 12:33

Re: Leila & Lotte *Wäller* Januar 2008

Beitragvon Becca226 » Sa 28. Okt 2017, 11:37

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Zurück zu „Hündinnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste