Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Hier finden Sie die Tagebücher unserer Hündinnen, die momentan zur Vermittlung stehen.
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 978
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Sa 10. Jun 2017, 08:14

Bild

Wir können über Tisha nur schwärmen. 8 Jahre unter denkbar schlechtesten Bedingungen gehalten, entdeckt die kleine Cockerine nun die Welt. Für andere mit Minischritten, für Tisha mit 7 Meilen Stiefeln. Sie hat sich wunderbar in unseren Alltag eingefügt. Morgens ist sie als erste wach, sie sucht sich dann einen Knochen und beschäftigt sich damit bis alle anderen aufstehen. Dann aber "Hallo" und ab geht es in den Garten zum Toben.

Im Haus ist sie ruhig. Ja, sie bellt auch schon mal, warum auch nicht? Aber sie ist kein Kläffer. Ihren Menschen gegenüber ist sie noch sehr zurückhaltend und schüchtern. Es scheint so, als ob sie es noch gar nicht fassen kann, dass es auch nette Menschen gibt. Das Vertrauen sitzt noch nicht tief aber wir arbeiten daran. Sie bekommt in der Wohnung nicht die Möglichkeit sich zu verstecken und das tut ihr gut. Haben wir sie anfangs auf das Sofa gelegt, so kommt sie jetzt von alleine und kann stundenlang (ja, wirklich stundenlang) gestreichelt werden. Dabei werden die Ohren gekämmt und sauber gemacht, die Pfoten untersucht, die Löckchen gebürstet. Sie lernt schnell und weiss inzwischen, dass das alles gut tut.

Spaziergänge. Ihre neue Entdeckung. Gesichert spaziert sie durch die Wiesen und Wälder und schnüffelt, schaut, hat auch mal die Nase im Wind. Sie ist aber auch mit einem Gartentag zufrieden. Es wird viel Zeit und viel Geduld brauchen, bis sie ableinbar ist. Vielleicht wird sie es auch nie. Aber das ist doch nicht wichtig.

Ihr Highlight des Tages ist aber das Frühstück. Na ja, wer isst nicht gerne gut. Ebenso wichtig: ihre Hundekumpel. Von ihnen hat sie sich so viel abgeschaut, was die anderen machen, das macht Tisha auch. In ihrem neuen Zuhause sollte also ein Ersthund sein. Dabei kommt Tisha sowohl mit Hündinnen als auch mit Rüden gut aus.

Es macht uns so viel Freude, ihre kleinen Schritte ins Leben zu sehen und sie dabei begleiten zu dürfen. Zu sehen, wie sie immer mehr aufblüht, wie sie jetzt auch mal entspannen kann, wie sie Freude am Leben hat.

Mit den anderen Hunden zusammen kann sie gut alleine bleiben. Autofahren: auf dem Rücksitz angeschnallt ist das gar kein Problem. Stubenreinheit, ja aber nicht zu 100%. Wird die Aufregung zu groß, kann schon mal etwas daneben gehen.

Das kann natürlich in ihrem neuen Zuhause ganz anders sein. Höchstwahrscheinlich werden Sie wieder bei 0 anfangen müssen. Aber mit dem Wissen, dass die Entwicklung stetig nach vorne geht. Und was ist eine schönere Belohnung als die kleinen Entwicklungsschritte, die wir hier auch erleben dürfen.

Neugierig geworden? Wenn Sie auch Freude daran haben, die positive Entwicklung mitzuerleben in kleinen Schritten, wenn Sie dieser wunderbaren Hündin ein Zuhause geben möchten, dann bewerben Sie sich bitte.

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 978
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Sa 17. Jun 2017, 07:28

Hallo liebe Tagebuchleser,

teilt Ihr gerne? Wenn ja, dann bin ich genau die Richtige für Euch. Ich teile nämlich auch gerne: mein Sofa. Ihr dürft mich dann stundenlang streicheln; das ist sowieso toll, denn ich hab Fell wie Samt. Mein Vanilleeis. Wie??? Hunde dürfen Vanilleeis essen? Ja, dürfen sie. Und es schmeckt. Dafür bleiben weniger Kalorien für Euch. Ist doch gut oder? Ich würde ja noch gerne mehr Essbares teilen, da ist mein Pflegefrauchen aber sowas von stur. Daran muss ich noch arbeiten.

Habt Ihr gerne Gesellschaft? Ich zwar nicht so wirklich, außer Hundegesellschaft aber mein Pflegefrauchen kann ich schon ganz gut leiden. Also, warum nicht auch Euch, lieber Tagebuchleser? Das wäre doch toll: zusammen frühstücken, zusammen spazierengehen, zusammen im Garten sein. Spielen, ja spielen kann ich noch nicht. Aber vielleicht könnt Ihr mir das beibringen?

Ich bin noch sehr zurückhaltend und schüchtern. Aber hey, wäre das nicht eine Aufgabe, mein Vertrauen zu gewinnen? Es lohnt sich, ganz bestimmt. Mein Pflegefrauchen ist ja auch auf dem besten Weg. Und was sie kann, das könnt Ihr doch auch. Und ich höre ja auch immer, wie sie von mir schwärmt Bild

ich nehme mir jetzt Pflegefrauchens Handy und warte auf Euren Anruf Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 978
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » So 25. Jun 2017, 12:05

Hallo ich bin's, Tisha

mein Pflegefrauchen sagt, ich bin eine coole Socke. Ich bin kein Kläffer, das freut die Nachbarn. Mit den anderen Hunden kann ich 4 Stunden alleine bleiben. Und solange bin ich auch stubenrein. Ganz wichtig: ich mache nichts kaputt. Wenn wir, also die Hunde, alleine sind, dürfen wir überall hin (bis auf die Küche und das Katzenzimmer). Und warum dürfen wir das? Genau! Weil wir nichts kaputt machen.

Ich lege Wert auf einen geregelten Tagesablauf. Denn das bringt Sicherheit. Sicherheit ist für mich ganz wichtig. Manchmal packen mich nämlich noch die kleinen Monster aus meiner Vergangenheit. Das hat schon Goethe gewusst "die Geister, die ich rief..." Ihr wisst ja, der Zauberlehrling ... aber ich schweife ab. Wenn mich die kleinen Monster packen, dann nimmt mich mein Pflegefrauchen an die Leine. Auch im Haus. Und dann ist die Angst weg und die kleinen Monster verschwunden.

Mein Pflegefrauchen freut sich über jeden kleinen Fortschritt, den ich mache, über jedes Gramm, das ich abnehme. Mal ganz ehrlich, ich sehe ja jetzt aus, wie ein richtiger Cocker. Und das ist auch gut so. Denn neben dem Ausehen ist es auch gut für meine Gelenke, ich laufe jetzt richtig gut und wenn es mich packt, dann renne ich durch den Garten oder laufe im Galopp an der Schleppleine.

Und auch wenn ich mich wiederhole: ich suche EUCH! MEINE eigene Familie. Ich, der Traumhund sucht Euch, die Traumfamilie. Und weil ich nicht immer aus dasTelefon aufpassen kann, ruft doch bitte Birgit an, die erledigt das für mich

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 978
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Sa 1. Jul 2017, 11:04

Wochenende

Ich warte auf Euch. Habt Ihr Zeit, Birgit anzurufen?

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 978
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » So 9. Jul 2017, 06:55

Das macht Tisha am liebsten: spazierengehen

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 978
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Sa 22. Jul 2017, 19:00

Eine anstrengende Woche liegt hinter mir. Hier wurde renoviert und jede Menge Handwerker sind durchs Haus gelaufen. Es wurde gehämmert und gebohrt und mit der Flex gearbeitet - unheimlich, unheimlich laut alles, sage ich Euch.
Und dann war da noch die Frau von der Zeitung. Sie hat sich sehr lange mit meinem Pflegefrauchen unterhalten und - wie ich erfahren habe - einen langen Artikel über uns in der Zeitung veröffentlicht. Wenn Ihr ihn lesen möchtet: http://www.lauterbacher-anzeiger.de/lok ... 047805.htm

Ich habe einfach das gemacht, was meine Hundefreunde auch gemacht haben: alles so gut es geht ignoriert und versucht, zu entspannen. Hat auch ganz gut geklappt.

Und jetzt: Fotos :-D

Bild

Bild

Bild

Bild

Zurück zu „Hündinnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast