Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Hier finden Sie die Tagebücher unserer Hündinnen, die momentan zur Vermittlung stehen.
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Februar 2012

Beitragvon Pfotengang » So 16. Apr 2017, 07:09

Frohe Ostern

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Februar 2012

Beitragvon Pfotengang » Di 18. Apr 2017, 17:46

Und wieder ein kleiner Entwicklungsschritt: Tisha hat das Sofa für sich erobert. Mit einer ausgefeilten Klettertechnik schafft sie es ganz alleine hoch :)

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Februar 2012

Beitragvon Pfotengang » Mi 19. Apr 2017, 07:47

A B C - die Tisha läuft im Schnee :-D

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Februar 2012

Beitragvon Pfotengang » Sa 22. Apr 2017, 12:32

Bild

Ja, Tisha. Eine coole Socke ist sie. Wie anders soll man es nennen? Jeden morgen packt sie ihr Herz in die Pfoten, steigt über ihre Angst und tappert los. Hoppelt die Treppen hinunter und auch wieder hinauf, immer mittendrin im Rudel, manchmal vorneweg, manchmal trödelt sie auch hinterher. Erkundet den Garten, macht mit bei den Futtersuchspielen und verteidigt ihren Fund gegen den Raben, der (fast) immer mit dabei ist und sich seine Ration klaut. Und wenn diese komischen Menschen rufen, dann kommt sie.

Im Haus ist sie sehr angenehm. Ja, bellen kann sie auch. Ein sehr melodisches Bellen, nicht zu tief aber auch nicht zu hoch. Und auch nicht sehr lange, ein- zweimal. Typischer Cocker: Futter schmeckt immer. Überhaupt: alles schmeckt . Und schlafen kann sie auch überall: auf dem Sofa, im Körbchen, auf dem Hocker vor dem Bett. Spielsachen? Sind uninteressant. Aber Geweihknochen mag sie gerne, die kann man so schön herumschubbeln.

Nomen est omen: die kleine Dickmadame hat ihren Dickkopf. Cocker eben. Nichtkenner diese Rasse sagen: sie ist stur. Ich sage: sie ist zielstrebig. Was sie will, das will sie. Und das schafft sie auch. Alleine, wenn man diese ausgefeilte Klettertechnik sieht, mit der sie sich auf das Sofa arbeitet: erst der Kopf, dann die Vorderpfoten, ausruhen, dann linkes Bein, dann rechtes Bein (oder rechtes Bein und linkes Bein?), tiefer Seufzer, ein langer Blick... dann legt sie sich hin zum weiteren Ausruhen und schnarcht eine Runde. Ein enormes Schnarchen, na ja, sie hat ja auch einen großen Klangkörper.

Ein perfekter Hund. Wenn man akzeptiert, dass sie (noch) nicht einfach so zu den komischen Menschen kommt, dass diese sich klein machen müssen und nicht hektisch sein dürfen. Die dann aber damit belohnt werden, dass sie Tisha streicheln dürfen. Wenn man akzeptiert, dass Tisha über das Maß und die Dauer der Nähe entscheidet. Wenn man akzeptiert, dass mit Tisha leben bedeutet, entschleunigt zu leben. Wenn man akzeptiert, dass sie (noch) keine Modelmaße hat aber dennoch wunderschön ist mit dem sogenannte Etwas, mit Ausstrahlung. Wenn man akzeptiert, dass sie noch keine Spaziergänge machen kann, dazu ist sie noch zu scheu und misstrauisch. Aber das sind doch nur Kleinigkeiten. Wer die kleine Madame liebt, der sieht, welch toller und liebenswerter Hund sie ist.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Februar 2012

Beitragvon Pfotengang » Do 4. Mai 2017, 18:53

Eigentlich ist Tisha der perfekte Hund. Stubenrein, mit allen verträglich, mit einem ganz feinen Charakter. Sie ist ruhig, hört auf ihren Namen... ein ganz feines Hundemädchen ist sie. Wir üben jetzt mit ihr im Garten, wie es ist, an der Leine zu gehen und das macht sie schon sehr gut.

Eigentlich. Denn "eigentlich" bedeutet auch, dass sie noch immer mit ihrer Angst lebt - die Vergangenheit lässt sich eben nicht so einfach abschütteln. Und das bedeutet eben auch, dass sie (noch) nicht geeignet ist für ein Leben außerhalb ihrer gewohnten Umgebung.

Sie wäre sicherlich glücklich mit Menschen, die damit zufrieden sind, anfangs mit ihr im Garten das Spazíerengehen zu üben und auch in der nahen Zukunft keine langen Spaziergänge machen wollen - wie schon einmal geschrieben "fördern aber nicht fordern". Um Tishas Glück perfekt zu machen, sollte ein Hundekumpel in ihrem neuen Zuhause sein. Hunde liebt sie über alles, da taut sie auf, spielt, rennt, ist fröhlich.

Und jetzt lassen wir einfach Bilder sprechen :)

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Fr 12. Mai 2017, 19:15

Tisha entwickelt sich prächtig

Gut, die Angst ist noch da. Menschen sind halt blöd. Aber so ganz ohne geht es doch nicht. Nicht zu nah aber doch nicht zu weit weg. Auf Armlänge auf dem Sofa. Oder neben den Füßen sitzen.

Und dann natürlich das tägliche Fitnessprogramm. Die kleine Cockerdame hat so schön abgenommen. Sie hat jetzt eine Taille. Und man kann ihre Rippen fühlen. :-D

Bild

Bild

Bild

Bild

Ist aber doch auch logisch. Bei der Ernährung.Wobei wir ja immer wieder darüber diskutieren, dass Möhren Möhren sind. Aber Tisha meint: "Möhren sind nicht Möhren. Sie schmecken nur geraspelt." Gut, dann eben geraspelt. Für ihre Figur tun wir alles. Und dann geht es auch ganz schnell mit dem Futtern Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Do 25. Mai 2017, 07:26

Tishas Tag

Nach dem Aufstehen wird erst einmal eine Runde durch den Garten gerannt. Joggen weckt die Lebensgeister und macht Lust aufs Frühstück.
Bild

Und Ihr wisst ja: "Vor dem Essen Pfotenwaschen nicht vergessen"
Bild

Vm Frühstück selbst gibt es keine Fotos. Da müssen wir uns auf das Wesentliche konzentrieren Bild

Danach: Warten auf den Pizzaservice
Bild

Ganz wichtig: Ausruhen. Und bitte nicht stören.
Bild

Bin ich schön? Klar bin ich schön ♥♥♥
Bild

Chillen im Garten ist auch eine feine Sache
Bild

Alles in allem ein gelungener Tag. Da kann man doch nur fröhlich sein. :-D
Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Sa 27. Mai 2017, 07:33

Tisha lebt auf ihrer Pflegestelle mit mehreren Hunde zusammen. Was diese machen, macht Tisha auch. Es wäre daher wichtig, dass in ihrem neuen Zuhause ein Hund lebt, an dem sie sich orientieren kann.

Wer akzeptieren kann und will, dass Tisha viel Zeit braucht, Zeit in der sie nicht bedrängt wird, Zeit, in der sie sich eingewöhnen kann, der wird einen wunderbaren Hund bekommen. Tisha braucht anfangs keine Spaziergänge. Sie braucht Ruhe und "leise Menschen", Menschen, die sie nicht bedrängen. Sie braucht Menschen, die von ihr wenig erwarten.Sie braucht Menschen, die viel Geduld haben - und dabei sprechen wir nicht von Tagen, sondern eher von Monaten.

Wenn dies gegeben ist, öffnet sich Tisha in minikleinen Schritten, die ja bekanntlich auch zum Ziel führen. In ihrer Pflegestelle liegt sie nun schon in der Nähe der Menschen, lässt sich anfassen und steicheln, ohne dass sie zurückschreckt, ja sie genießt sogar das Kraulen unter den Ohren - und das kann stundenlang dauern.

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » So 4. Jun 2017, 12:48

Gestern hatte Tisha den ultimativen Stresstest: Besuch mit Kindern zum Grillabend im Garten. Nun ist Besuch per se schon stressig aber dann auch noch Kinder!! Diese haben wir natürlich vorher instruiert "nicht anschauen, nicht ansprechen, nicht anfassen".

Und unsere Pummelfee war souverän: sie hat sich nicht versteckt. Kam zu uns, gut Sicherheitsabstand musste sein, darf sie auch einhalten, und war neugierig. Sie hat sich zwar nicht anfassen lassen aber geschnuppert hat sie, da war die Neugier dann doch größer als die Angst. Die Krönung war, dass sie sich dann, als wir alle am Tisch saßen in das Körbchen hinter uns hingelegt hat.

Ich bin sehr stolz auf die kleine Angstmaus.Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
Pfotengang
Beiträge: 1017
Registriert: Mo 10. Jan 2011, 16:40

Re: Tisha *engl. Cocker* Oktober 2009

Beitragvon Pfotengang » Mi 7. Jun 2017, 11:51

Tisha on Tour

Tisha geht nun mit spazieren "Tisha on Tour". Und wir haben gleich nach 2 Tagen abgerüstet, also braucht sie nur noch ein Halsband und 2 Leinen. Die Spaziergänge machen ihr so viel Spaß. Sie schnüffelt und untersuucht die Wiesenwelt. Und trabt fröhlich die Morgenrunde von 5 km. Bild

Habe ich schon erwähnt, dass sie ein toller Hund mit einem ganz feinen Charakter ist?

Bild

Bild

Bild

Bild

Zurück zu „Hündinnen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast