Peggy *Beagle* Mai 2004

Hier können Sie die Geschichten von den Hunden lesen, die aufgrund von Krankheit oder Alter nicht mehr vermittelt werden.
Benutzeravatar
SylkeTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 14991
Registriert: Fr 7. Jan 2011, 18:12
Wohnort: Büttelborn

Peggy *Beagle* Mai 2004

Beitragvon SylkeTeam » Do 21. Mai 2015, 21:10

Bild

Peggy ist ein Abgabehund und befindet sich nun in ihrer Pflegefamilie in Ostrhauderfehn

Rasse: Beagle
Alter: 30.05.2004
Geschlecht: weiblich
Kastriert: ja
Geimpft: ja
Gechipt: ja
Größe:
Gewicht:

Peggy wird mit einer monatlichen Patenschaft unterstützt von:
Andrea S.

Profil aktualisiert am: 22.08.2015

Wesen:
Peggy ist im Haus eine ruhige und unkomplizierte Lady.
Bei Spielzeug und Kauknochen versteht sie kein Spaß und lässt es sich ungern wegnehmen.
Da muß man schon deutlich werden und evtl. was zum tauschen anbieten.

Verhalten gegenüber Erwachsenen:
Peggy ist eine unsichere Hündin. Das versucht sie mit bellen zu überspielen. Nach dem Motto, mach
ich Alarm, passiert mir nichts. Wenn man sie ignoriert und sie merkt, der Mensch ist in Ordnung, geht sie
in ihr Körbchen. Unterwegs setzt sie sich dann neben mich.

Verhalten gegenüber Kindern:
bisher keine Erfahrungswerte

Verhalten gegenüber anderen Hunden:
Im ersten Moment sind alle anderen Hunde doof. Mit Rüden kommt sie nach dem kennenlernen klar,
Hündinnen bleiben doof ;)

Verhalten gegenüber Katzen:
Keine Katzen im Haushalt, unterwegs findet sie Katzen nicht so toll ;)

Ängste:
Wirkliche Ängste hat Peggy nicht. Fremde Geräusche (z.B. Gewitter) werden verbellt, sie lässt sich aber
ganz schnell beruhigen.

Stubenreinheit:
Peggy ist 100%ig stubenrein

Treppen:
Peggy geht hier alle Treppen ohne Probleme

Auto fahren:
Peggy liebt Auto fahren.Sie sitzt und guckt aus dem Fenster. Sieht sie einen Hund, wird kurz gebellt.

Allein bleiben:
Peggy kann sehr gut ein paar Stunden alleine bleiben. Dann schläft sie.

Gesundheit:
Peggy ist gesund.

Mein neues Zuhause:
Für Peggy suchen wir ein Zuhause ohne Kinder. Gerne als Einzelhund, sollte schon ein Hund (nur Rüde) vorhanden sein,
dann müsste man ausprobieren ob es passt. Sie teilt nicht gerne und stellt sehr schnell Besitzansprüche. Daher
braucht Peggy konsequente Menschen, die sie lieben und bekuscheln, ihr aber auch ganz klare Regeln setzen.
Benutzeravatar
AndreaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 5337
Registriert: Do 19. Jan 2012, 12:48
Wohnort: Landkreis Leer

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon AndreaTeam » Fr 22. Mai 2015, 21:17

Mein liebes Tagebuch…

Mein Name ist Peggy, ich bin eine hübsche Beagledame im zarten Alter von 11 Jahren.
Bin zwar schon etwas gemütlicher unterwegs, gehöre aber längst noch nicht zum alten Eisen.
Mein letztes Jahr war ein wenig turbulent und nun bin ich auf der Suche nach einem „Zuhause für immer“.
Meine Pflegeeltern finden mich auch ganz klasse, aber sie haben schon vier kleine Fusshupen und das ist auch mir zu viel.
Und da keiner von denen ausziehen will, mach ich hier einen Aufruf. Ganz bestimmt gibt es da draußen jemanden der mich
in sein Herz schließt und mich für immer bei sich haben möchte, oder etwa nicht???

Wie schon geschrieben, bin zwar ruhig und auch etwas gemütlich, geh aber noch gerne spazieren und laufe
super gut an der Leine. Es macht Spaß mit mir sagt Pflegefrauchen. Gerne verbell ich fremde Menschen,
sie sind mir irgendwie unheimlich. Dann wird Pflegefrauchen schon mal etwas lauter und zeigt mir dass alles in Ordnung ist.
Und siehe da, tatsächlich, es ist alles gut. Wenn Besuch kommt muss ich mich auch erst fürchterlich aufregen,
beruhige mich aber schnell wieder und leg mich in mein Körbchen.

Wenn ich einen Kauknochen bekomme, sollte man mir den nicht einfach so wieder weg nehmen, da verstehe ich kein Spaß.
Lasse mich aber gerne auf ein Tauschgeschäft ein ;) . Mein Pflegefrauchen darf mir sogar meinen Fressnapf weg nehmen,
ich weiß ja, dass sie ihn mir gleich wieder hin stellt.

Gerne wäre ich Einzelhund, teile meine Menschen so ungerne. Hier wird mit jedem Hund mal geknuddelt,
da komm ich echt zu kurz. Aber trotzdem brauche ich auch Regeln an die ich mich halten muss,
sonst tanze ich meinen Menschen auf der Nase rum. Ich muss lernen, dass mir nichts und niemand alleine gehört.
Schon doof, aber das bekomm ich hin. Ich bin nämlich ein ganz schlaues Mädchen sagen meine Pflegeeltern.

Ich glaube das wäre erst mal alles. Ich werde euch auf den laufenden halten.
Bin jetzt ganz müd und leg mich schlafen.

Bis bald, eure Peggy

Bild
Benutzeravatar
AndreaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 5337
Registriert: Do 19. Jan 2012, 12:48
Wohnort: Landkreis Leer

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon AndreaTeam » Mo 25. Mai 2015, 12:39

Liebes Tagebuch,
guck mal was ich alles kann.....

....die Küche bewachen
Bild

....Grimassen schneiden
Bild

....mich einschleimen
Bild

....oder einfach nur gut aussehen :D
Bild
Benutzeravatar
AndreaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 5337
Registriert: Do 19. Jan 2012, 12:48
Wohnort: Landkreis Leer

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon AndreaTeam » Sa 30. Mai 2015, 20:17

Liebes Tagebuch...

mein Pflegefrauchen sagt, heute ist ein ganz besonderer Tag. Heute ist mein Geburtstag :D
Geschenkt bekomm ich gleich noch einen Kauknochen und ihr Wunsch für mich ist.....

meine eigene kleine Familie! Sie meint, die gibt es schon, sie haben mich nur noch nicht entdeckt ;)


Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
AndreaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 5337
Registriert: Do 19. Jan 2012, 12:48
Wohnort: Landkreis Leer

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon AndreaTeam » Fr 5. Jun 2015, 16:58

Liebes Tagebuch....

heute ist das schöne, warme Wetter auch endlich in Ostfriesland angekommen. Grund genug für
Pflegefrauchen mit mir einen Ausflug zu machen. Nur ich, ohne die nervigen, kleinen Mitbewohner.
Was sie mir nicht gesagt hat, wir haben uns mit einer Bekannten getroffen. Und die hatte ihren
Hund dabei. Uhii, der ist schon ne Nummer größer :shock:
Wir sind super zusammen gelaufen, aber zum Schluß konnte ich es wieder nicht lassen, hab ihn angezickt :oops:
Eigentlich ist er aber ein ganz cooler, wir werden bestimmt noch Freunde :D

Bild

Bild

Bild

Zuhause musste ich dann erst mal alle viere von mir legen :D
Bild
lenabowie30
Beiträge: 49
Registriert: So 31. Mai 2015, 14:02

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon lenabowie30 » So 28. Jun 2015, 21:29

Liebes Tagebuch....
Heute war ein schöner Tag ... wir haben einen schönen Spaziergang gemacht,
haben unseren Freunden Bescheid gesagt und los ging es.
Natürlich konnte ich es mir nicht verkneifen am Anfang etwas laut zu werden.... da ich einen Hund nicht kannte :oops:
meine PFLEGEMAMA hat mich kurz ermahnt, dann habe ich mich auf was anderes konzentrieren können und
dann ging es los. Es war richtig schön :D :D :D :D .
Nun bin ich müde und werde ganz lange schlafen ;) .
Liebe Grüße
Eure Peggy :D

Bild

Bild

Bild
lenabowie30
Beiträge: 49
Registriert: So 31. Mai 2015, 14:02

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon lenabowie30 » Sa 22. Aug 2015, 15:01

Hallo Liebes Tagebuch !!
Heute hatte ich Besuch. Habe mich sehr da drüber gefreut :lol: :lol: :lol: .
Hier bei meiner Pflegemama habe ich mich echt gut eingelebt, meine Kumpels und ich kommen sehr gut klar 8-) 8-) .
Ich habe die Hosen an :?: oder :?: meine Pflegemama :D :D :D .
Letztens durfte ich sogar eine ganz kleine Runde und sehr langsam am Rad fahren ..ohhhh ich habe mich soooo gefreut. Das war richtig toll. Vor Freude habe ich gebellt und war kaum zu bremsen... aber Pflegemutti hat mich immer wieder zurück gehalten... : Peggy denk dran, du bist schon elf du musst langsam machen .
Mir doch egal ich habe alles gegeben hihihihihii :lol: :lol:
Ja, das war es auch schon wieder...

Eure Peggy :P :P :P

Bild

Bild

Bild

Bild
Benutzeravatar
NinaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 18457
Registriert: Fr 22. Jan 2010, 21:52
Wohnort: 32791 Lage

Re: Peggy *Beagle* 11 Jahre

Beitragvon NinaTeam » Di 13. Okt 2015, 19:50

Manchmal muss man Entscheidungen treffen und diese fiel uns ganz leicht.

Peggy scheint für uns alle angekommen zu sein.
Wir dürfen sie endlich, nach einem langen hin & her, als glückliche, ausgeglichene Hündin erleben.

Dies liegt zum großem Teil daran, dass Peggy sich sehr wohl fühlt, doch ein ganz großer Teil trägt hier ihre Pflegestelle!
Peggy darf hier " ein Hund mit Vorgeschichte " sein und wird verstanden und geliebt.

Es tut uns allen gut Peggy so erleben zu dürfen und dies wollen wir ihr auf keinen Fall wieder nehmen.

Ein großes DANKE an Peggys Pflegestelle und ein ganz glückliches :D an Peggy
Benutzeravatar
AndreaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 5337
Registriert: Do 19. Jan 2012, 12:48
Wohnort: Landkreis Leer

Re: Peggy *Beagle* 12 Jahre

Beitragvon AndreaTeam » Do 20. Apr 2017, 18:40

Liebe Grüße aus Ostfriesland sendet Euch die Peggy :-D

Bild

Die liebe Maus genießt ihr Leben und lässt sich verwöhnen. So wie es sich für
eine Omi gehört :-D
Benutzeravatar
AndreaTeam
Team Ausrangiert&Abgeschoben
Beiträge: 5337
Registriert: Do 19. Jan 2012, 12:48
Wohnort: Landkreis Leer

Re: Peggy *Beagle* 13 Jahre

Beitragvon AndreaTeam » Di 12. Sep 2017, 10:38

Liebes Tagebuch....

...ich bins, die Peggy :-D
Lange habe ich mich nicht gemeldet. Das liegt daran, das ich hier soooo beschäftigt bin.
Jeden Tag muss ich schlafen, spielen und Futter suchen. Da kommt man einfach nicht mehr
zum schreiben. Noch dazu muss ich mich um die Pflegies kümmern, die hier nach und nach kommen. Sie haben meistens die Macke die ich auch hatte früher, aus Angst nach vorne gehen. Ich erzähle und zeige dann, dass es nicht mehr sein muss, dass jetzt ein neues Leben beginnt und sie keine Angst mehr haben müssen :-D

Bild

Bild

Bild

Zurück zu „Hunde die in Vereinsobhut bleiben“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste